Hinweis:

Gemäß Art. 13 DSGVO muss bei Nutzung einer praxiseigenen Internetseite eine Information über den Datenschutz erfolgen. Dies erfolgt regelmäßig im Impressum der jeweiligen Inter-netseite.

Nachfolgend ein Formulierungsvorschlag, der sich als Checkliste für eine individuell anzupas-sende Information versteht.

Für die Verwendung oder Nutzung der Musterformulierungen haftet die jeweilige Verwenderin bzw. der jeweilige Verwender. Im Text der Musterklauseln wird im Interesse leichterer Les-barkeit auf die weibliche Form verzichtet.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei diesem Muster um eine Erklärung für „einfache Websei-ten“ handelt. Bei Verwendung von bestimmten Webdiensten (z.B. Like-Button Facebook, Google Analytics, Flash-Player) weiterergehende Informationspflichten bestehen. Viele der Webdienste stellen Ihnen auf ihren Internetseiten Formulierungsvorschläge zur Ergänzung Ihrer Datenschutzinformation zur Verfügung.

Die nachfolgende Information beruht unter anderem auf Formulierungsvorschlägen des Mus-ters „Datenschutzerklärung für Websites“ aus dem Formularhandbuch Datenschutzrecht, Koreng/Lachenmann, C.H. Beck Verlag, 2. Auflage, 2018.

Datenschutzklärung


Nachfolgend erhalten Sie Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Internetseite. Zu den personenbezogene Daten gehören alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten, IP-Adresse).

1. Wer ist in unserer Praxis für den Datenschutz verantwortlich?

In unserer Praxis ist für den Datenschutz verantwortlich und steht Ihnen bei Fragen zur Verfügung:

Praxisinhaber Zahnarzt Martin von der Emde
Rechtsform der Praxis Einzelpraxis
Praxisadresse Landstr. 39, 34454 Bad Arolsen
Telefon 05691 3372
Telefax 05691 1257
E-Mail martinvonderemde@t-online.de

2. Wer ist in unserer Praxis als Datenschutzbeauftragter bestellt

In unserer Praxis ist als Datenschutzbeauftragter bestellt:

Name Ute von der Emde
Adresse Lünnenberg 2, 34454 Bad Arolsen
Telefon 05691 2992

3. Über wen erheben wir welche personenbezogenen Daten?

Wir erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen über folgende Personen personen-bezogene Daten: Personenbezogenen Daten von Ihnen werden von uns erhoben, wenn Sie mit uns z.B. per E-Mail oder Telefon in Kontakt treten und einen Behandlungstermin ausmachen wollen.

Folgende persönliche Daten verarbeiten wir: Angaben zu Kindern erheben wir nur dann, wenn diese durch die Erziehungsberechtigten in unserer Praxis als Patient vorgestellt werden.

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter. Eine technische Vorrichtung zum Schutz einer Über-mittlung personenbezogener Daten durch Minderjährige besteht allerdings nicht.

4. Wer erhält ggf. Ihre personenbezogenen Daten übermittelt?

Falls einzelne Funktionen unserer Internetseite auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen, informieren wir Sie in Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung im Detail über die jeweiligen Vor-gänge. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer

Welchem Zweck dienen Ihre Daten und mit welcher Rechtfertigung dürfen wir diese nutzen?

Wenn Sie unsere Internetseite ausschließlich dazu nutzen, sich über unsere Praxis zu infor-mieren, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO): Zusätzlich zu diesen Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Internetseite auch Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Einsatz von Cookies:

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden: b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsa-men Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicher-heitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Wollen Sie per E-Mail oder über unser Kontaktformular einen Behandlungstermin vereinbaren oder eine Frage an uns richten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihnen einen Be-handlungstermin zuweisen oder die Anfrage beantworten zu können. Die in diesem Zusam-menhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).

6. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz?

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezo-genen Daten:

7. Wie können Sie sich ggf. beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde im Zusammenhang mit der Datenver-arbeitung an die für uns zuständige Datenschutzaufsicht zu wenden:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Prof. Dr. Michael Ronellenfitsch
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden